Abgesagt! 07.11.2020 Circle Of Hands Hirsch in Etzenrot.

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Bestimmungen, muss der Termin leider abgesagt werden! :o(

Liebe Leute, wir können es kaum glauben aber es steht! Wir spielen am 07.11.2020 im Hirsch. Natürlich unter Einhaltung jeglicher Hygienemaßnahmen unter Beachtung der Einhaltung der gültigen Hygiene- und Abstandsregeln für Gastronomie. Dazu gibt es !!WICHTIGE INFOS!! Bitte bitte beachtet diese!

BREAKING NEWS!

Liebe Gäste ,

wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass ab Oktober unsere geplanten Konzerte wieder stattfinden. Natürlich sind wir an die Corona – Auflagen gebunden, deswegen dürfen Konzerte mit höchstens 80 Zuhörern durchgeführt werden. Im Konzertraum dürfen 60 Plätze, im Vorraum 20 Plätze belegt werden.

Für jedes Konzert können wir daher nur Gäste zulassen, die vorher schriftlich reserviert haben. Die Reservierung kann erfolgen über

E – Mail an Kulturfreunde-Albgau@web.de Kulturfreunde-Albgau@web.de

Bei der Reservierung müssen pro Konzert für jede Person Name, Anschrift und Telefonnummer angegeben werden.

Aus Abstandsgründen werden wir nur Gruppentische (10 – 20 Personen) aufstellen, d.h. Reservierungen an Einzeltischen mit beispielsweise 2 oder 4 Personen sind nicht möglich.

Wichtig! Einlasszeit ist von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr.

Während dieser Zeit werden die Sitzplätze zugewiesen, danach ist die Reservierung nicht mehr gültig.

Wir hoffen, dass wir euch trotz der Coronaregeln ein schönes Konzerterlebnis bieten können, und freuen uns auf euren Besuch.

Weitere Infos: Dagmar Putschky (0179-9896174)

Für jedes Konzert können wir daher nur Gäste zulassen, die vorher schriftlich reserviert haben. Die Reservierung kann erfolgen über

E – Mail an Kulturfreunde-Albgau@web.de Kulturfreunde-Albgau@web.de

Circle of Hands im Crowded House Oberhausen on 09.05.20

Der Förderverein des Crowded House

Zweck des Vereins ist die Unterstützung und Förderung von Kulturschaffenden Nachwuchskünstlern mit dem Schwerpunkt Musik, indem ihnen durch die Ausrichtung öffentlicher Veranstaltungen ermöglicht wird, vorzeitige Berufspraxis zu sammeln.

Darüber hinaus wird der Verein den Bürgern im Oberhausener Norden ein breit gefächertes Kulturangebot anbieten. Hierzu werden öffentliche Veranstaltungen aus allen Bereichen der Kulturszene mit semiprofessionellen Künstlern durchgeführt. Die Organisation und Durchführung obliegt dem Verein, der hierbei auch als Veranstalter auftritt.

Als eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein ist er eine Ansammlung von engagierten Befürwortern des Crowded House. Unter dem offiziellen Namen „Verein der Freunde und Förderer des Crowded House e.V.“ wurde er 2003 gegründet und hat seit dieser Zeit neben Nachwuchswettbewerben im Bereich Musik und Comedy auch Vernissagen, Lesungen, Workshops, Theateraufführungen, Musicals und viele Benefizkonzerte durchgeführt. Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich; die Mitgliedschaft ist beitragsfrei.

Neben der Durchführung und Vor- sowie Nachbereitung dieser Veranstaltungen hat der Förderverein es sich auch zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation mit anderen, auch überregionalen Kulturzentren zu pflegen und im regen Austausch mit ihnen zu stehen. Eine problemlose Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Oberhausen ist ebenfalls seit Jahren gegeben.

Desweiteren unterstützt er den Betreiber des Crowded House in der Pflege und Instandhaltung der Gebäude, des Veranstaltungssaales sowie der dort vorhandenen Licht- und Tontechnik. Ebenfalls steht er den Mietern des Veranstaltungssaales hilfreich mit Rat und Tat zur Seite.

Und so geht’s weiter im Mai……..

Circle of Hands at the HeepVention 2020, Lahti/Finland on 22.-23.05.2020

Benefiz-Konzert Circle of Hands in Gaggenau / Michelbach on 23.11.2019

Benefiz-Rock

Auf Einladung des SC Mahlberg gibt die Band „Circle of Hands“ am 23. November ein Konzert im Gaggenauer Stadtteil Michelbach. Der Erlös kommt einerseits Kindern zugute, die am Angelman-Syndrom leiden. Aufgrund ihrer Krankheit sind sie ein Leben lang auf Betreuung angewiesen. Außerdem wird mit dem Erlös der Veranstaltung der Verein „Feuervogel“ unterstützt. Dieser kümmert sich um Menschen, die an den Folgen sexuellen Missbrauchs leiden.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Besucher werden jedoch um Spenden gebeten. Konzertbeginn ist um 20 Uhr in der Wiesentalhalle, Einlass ist ab 19 Uhr.

Rock am Friedensdenkmal 14.August 2020

sorry , Sold out
uitverkocht
épuisé

TopAct: We Salute You – World’s biggest tribute to AC/DC

Special Guest: Circle of Hands – A tribute to the golden years of Uriah Heep

Am Freitag, dem 14.August 2020, läßt WE SALUTE YOU -„World‘s biggest tribute to AC/DC“ das Denkmal beben. WE SALUTE YOU setzt weltweit neue Maßstäbe. Vier der fünf Musiker waren zuvor Mitglied bei BAROCK, darunter Leadsänger Grant Foster aus London und der Bassist Baba Heil, der mit vielen Musikpreisen ausgezeichnet wurde. Ein Jahr nach der Bandpremiere lud man sie in die legendäre Frankfurter Jahrhunderthalle, in der einst AC/DC selbst auftrat, ein. Mit 21 Salut Kanonen, einer originalgetreuen Hells Bell, einer beeindruckenden Marshall-Verstärker-Wand und einer gigantischen Licht- und Tonanlage kommt WE SALUTE YOU dem australischen Original sehr nahe.

Zu Beginn heizen CIRCLE OF HANDS -„A tribute to the golden years of Uriah Heep“ das Publikum an. CIRCLE OF HANDS ermöglichen es, den Spirit der 70er nachzu-vollziehen und die Kompositionen von Ken Hensley in ihrer Urform zu erleben. Bereits 2004 traten sie in der Londoner Bush Hall im Vorprogramm von Uriah Heep auf. In den letzten Jahren wurden CIRCLE OF HANDS von URIAH HEEP Mastermind und Keyboardlegende Ken Hensley immer wieder für mehrere Auftritte als äußerst kompetente Begleitband gebucht. Die Vollendung der Darbietung wird erreicht, wenn Hammond und Leslie um die Wette kreischen, fette Gitarrenriffs und singende Soli sich abwechseln, Bass und Drums den Druck eines überdimensionalen Föns erzeugen und darüber ein Gesang liegt, der überzeugend an den Ausnahmesänger David Byron erinnert.